Von Hopper bis Rothko – Amerika auf dem Weg in die Moderne

                                                 Die amerikanische Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist in Europa eher weniger bekannt. Die Ausstellung im Potsdamer Museum Barberini zeigt nun die Entwicklung der nordamerikanischen Malerei

Von Hopper bis Rothko – Amerika auf dem Weg in die Moderne

                                                 Die amerikanische Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist in Europa eher weniger bekannt. Die Ausstellung im Potsdamer Museum Barberini zeigt nun die Entwicklung der nordamerikanischen Malerei

GEO ART – Außergewöhnliche Fotografien aus schwindelnder Höhe

    Hady Khandani ist Pilot und leidenschaftlicher Fotograf. Wann immer es seine Arbeit im Cockpit zulässt, fotografiert er die Schönheit unserer Erde. Entstanden ist die Serie „GEO ART“ – viele außergewöhnliche und beeindruckende Bilder unseres Planten aus Höhen zwischen

GEO ART – Außergewöhnliche Fotografien aus schwindelnder Höhe

    Hady Khandani ist Pilot und leidenschaftlicher Fotograf. Wann immer es seine Arbeit im Cockpit zulässt, fotografiert er die Schönheit unserer Erde. Entstanden ist die Serie „GEO ART“ – viele außergewöhnliche und beeindruckende Bilder unseres Planten aus Höhen zwischen

Frühlingserwachen – der Lenz ist da!

      Wenn die Temperaturen nach dem langen Winter langsam wieder steigen, freuen sich viele Menschen auf den Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht. Drei Monate – März, April und Mai – dauert die nach dem kalten

Frühlingserwachen – der Lenz ist da!

      Wenn die Temperaturen nach dem langen Winter langsam wieder steigen, freuen sich viele Menschen auf den Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht. Drei Monate – März, April und Mai – dauert die nach dem kalten

Magritte – Der Verrat der Bilder

            Er gehört zu den großen Surrealisten des 20. Jahrhunderts. Der belgische Künstler René Magritte gilt als Meister der Täuschung, seine Bilder sind verrätselt und sprengen die Grenzen zwischen der Wirklichkeit und der Illusion.  Unter

Magritte – Der Verrat der Bilder

            Er gehört zu den großen Surrealisten des 20. Jahrhunderts. Der belgische Künstler René Magritte gilt als Meister der Täuschung, seine Bilder sind verrätselt und sprengen die Grenzen zwischen der Wirklichkeit und der Illusion.  Unter

Der Weihnachtsstern

  (Jenko Ataman, child little girl at window dreaming and admiring starry sky) In der Weihnachtszeit sieht man sie überall: Sterne aus Stroh, aus Glas, aus Holz, bunt und glitzernd. Der Brauch, zu Weihnachten Sterne aufzuhängen geht auf die Weihnachtsgeschichte

Der Weihnachtsstern

  (Jenko Ataman, child little girl at window dreaming and admiring starry sky) In der Weihnachtszeit sieht man sie überall: Sterne aus Stroh, aus Glas, aus Holz, bunt und glitzernd. Der Brauch, zu Weihnachten Sterne aufzuhängen geht auf die Weihnachtsgeschichte

150 Jahre Wassily Kandinsky

      Im Dezember 2016 würde Wassily Kandinsky seinen 150. Geburtstag feiern – Grund genug für viele Museen, dem außergewöhnlichen Künstler Sonderausstellungen zu widmen. Denn schließlich gilt der geniale und charismatische Avantgardist als Begründer der abstrakten Malerei. Der russische Künstler war

150 Jahre Wassily Kandinsky

      Im Dezember 2016 würde Wassily Kandinsky seinen 150. Geburtstag feiern – Grund genug für viele Museen, dem außergewöhnlichen Künstler Sonderausstellungen zu widmen. Denn schließlich gilt der geniale und charismatische Avantgardist als Begründer der abstrakten Malerei. Der russische Künstler war

Sensationsfund im Städel ausgestellt

Kirchners Bild unter dem Bild Eigentlich sollte das Bild „Die Schlittenfahrt“ (1927/28) von Ernst-Ludwig Kirchner nur restauriert werden. Als die Restauratoren im Jahr 2014 jedoch den Schmuckrahmen entfernt hatten, entdeckten sie eine weitere Leinwandbespannung an dem Keilrahmen. Eine aufregende Arbeit

Sensationsfund im Städel ausgestellt

Kirchners Bild unter dem Bild Eigentlich sollte das Bild „Die Schlittenfahrt“ (1927/28) von Ernst-Ludwig Kirchner nur restauriert werden. Als die Restauratoren im Jahr 2014 jedoch den Schmuckrahmen entfernt hatten, entdeckten sie eine weitere Leinwandbespannung an dem Keilrahmen. Eine aufregende Arbeit

Magritte in der Schirn

Seine Bilder entführen den Betrachter in eine rätselhafte Welt. Der Künstler (1898 – 1967) war einer der führenden Vertreter des Surrealismus und setzte sich vor allem mit der Wahrnehmung der Wirklichkeit und deren künstlerischer Darstellung auseinander. Mit der entfremdenden Widergabe von 

Magritte in der Schirn

Seine Bilder entführen den Betrachter in eine rätselhafte Welt. Der Künstler (1898 – 1967) war einer der führenden Vertreter des Surrealismus und setzte sich vor allem mit der Wahrnehmung der Wirklichkeit und deren künstlerischer Darstellung auseinander. Mit der entfremdenden Widergabe von 

Manet – Sehen. Der Blick der Moderne

Unter diesem Titel zeigt die Hamburger Kunsthalle eine spektakuläre Ausstellung, die Arbeiten aus allen Schaffensphasen dieses großartigen Künstlers versammelt. Édouard Manet (1832-1883) war einer der großen Neuerer der Malerei des 19. Jahrhunderts. Immer wieder wurden seine Bilder von den Pariser

Manet – Sehen. Der Blick der Moderne

Unter diesem Titel zeigt die Hamburger Kunsthalle eine spektakuläre Ausstellung, die Arbeiten aus allen Schaffensphasen dieses großartigen Künstlers versammelt. Édouard Manet (1832-1883) war einer der großen Neuerer der Malerei des 19. Jahrhunderts. Immer wieder wurden seine Bilder von den Pariser

Frösche als Markenzeichen – der Künstler Jasper Oostland

Grand Jete Schon als Kind hatter er ein reges Interesse an allem, was „kroch, lief und schwamm“ – erinnert sich der niederländische Künstler aus Groningen. Unter beinahe jeden Stein habe er geguckt, neugierig darauf, was sich darunter wohl bewegen könnte.

Frösche als Markenzeichen – der Künstler Jasper Oostland

Grand Jete Schon als Kind hatter er ein reges Interesse an allem, was „kroch, lief und schwamm“ – erinnert sich der niederländische Künstler aus Groningen. Unter beinahe jeden Stein habe er geguckt, neugierig darauf, was sich darunter wohl bewegen könnte.